„Stress ist die unspezifische Reaktion des Organismus auf jede Anforderung“ (Hans Selye)

Mit anderen Worten kann man Stress als das beschreiben, wie wir eine Situation empfinden und daraus resultierend handeln. Stress ist zunächst nicht schädlich und wird sehr individuell empfunden. Er hilft uns, in Situationen zu Höchstleistungen aufzulaufen, berufliche Anforderungen zu meistern oder in Krisensituationen, wie beispielsweise bei Gefahr, schnell zu handeln. Überwiegen aber die Phasen der Anspannung und stehen wir permanent unter Stress, so kann das langfristig gesundheitliche Auswirkungen haben. Zeitdruck, viele Termine und die Erwartung unserer Mitmenschen sind mögliche Stressoren. In unserer hektischen und schnelllebigen Welt wird uns viel abverlangt, wenn es darum geht, auf uns und unsere Gesundheit zu achten. Als zertifizierte Entspannungstrainerin biete ich die Möglichkeit, Stresssymptome zu erkennen und einen Umgang mit diesen zu finden. Im Rahmen von Einzelcoachings, Entspannungskursen (z.B. Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation) und Workshops kann umfassend an der Entspannung sowie an Ihrem persönlichen Stressmanagement gearbeitet werden. Ziele sind die Balance zwischen Anspannung und Entspannung sowie die Fähigkeit, flexibel und situationsangemessen zu reagieren.